Gartendamen aus der Ape

Die lustigen und frechen, frommen und punkigen, immer aber originellen Gartendamen aus dem Wichern-Haus sind schon seit Jahren der absolute Renner von Günther Helfrichs Team aus der Kreativwerkstatt. Ob Weihnachtsmarkt oder Ostengassenfest, Gartenmarkt oder Blumenfest, wie kürzlich beim Obst- udn Gartenverein (OGV) Neutraubling - die bunten „Damen“ aus Keramik kommen einfach an.

in Neutraubling ist Helfrich mit einem kleinen Verkaufsteam erstmals in der blitzblauen Ape der Diakonie angerückt. Aus dem italienischen Kultauto heraus hat er die Gartendamen und andere dekorative Keramikerzeugnisse zum Verkauf angeboten. Das Interesse war dank des strahlenden Wetter und der entspannten Stimmung groß. Viele Gartler griffen in die Tasche, zogen ihr Portemonnaie und anschließend glückselig lächelnd mit einer oder manchmal sogar zwei der einmaligen Figuren von dannen. Aus dem erwirtschafteten Umsatz, erhalten die Mitarbeitenden in der Keramikwerkstatt ein Taschengeld.