Schuldner- und Insolvenzberater/in (30-40 Wochenstunden)

Ort: 
Regensburg

Die Diakonie Regensburg sucht für ihren Dienstsitz in Regensburg zum 01.März 2019 eine/n

Schuldner- und Insolvenzberater/in

in Voll- oder Teilzeit  mit 30-40 Wochenstunden

Ihre Aufgaben:

  • Persönliche Beratung von überschuldeten Ratsuchenden, sowohl im Bereich der allgemeinen Schuldnerberatung als auch im Bereich der Verbraucherinsolvenz
  • Anamnese, Problembeschreibung, Zielfindung
  • Existenzsicherung, Haushalts- und Budgetberatung
  • Forderungsüberprüfung
  • Schuldenregulierung und Entschuldung
  • Durchführung des außergerichtlichen Einigungsversuches
  • Hilfe bei der Antragstellung zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens
  • Begleitung und Unterstützung im Insolvenzverfahren und bei der Vergleichserfüllung

Ihr Profil:

  • Ausbildung als Sozialarbeiter/in oder Betriebswirt/in oder eine vergleichbare Ausbildung
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Fähigkeit, fallbezogene Ziele, Prioritäten und Lösungsschritte zu entwickeln und eigenständige Verhandlungen mit Gläubigern zu führen
  • Kenntnisse im Verbraucherinsolvenzverfahren
  • Gute Beratungs- und Methodenkompetenz
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche oder einer anderen Kirche der AcK und die Bejahung des diakonischen Auftrages sind erwünscht.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabenfeld
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung und Sozialleistungen nach AVR Diakonie Bayern
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist zunächst für 12 Monate befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist vorgesehen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an:

Diakonisches Werk Regensburg e.V., z.Hd. Frau Monika Huber, Am Ölberg 2, 93047 Regensburg