Frühjahrssammlung vom 25. Februar bis 3. März

Vom 25. Februar bis 3. März wird im Dekanatsbezirk für die diakonische Arbeit gesammelt. In diesem Frühjahr stehen die Freiwilligendienste im Zentrum. „Gemeinsam und freiwillig anderen Menschen helfen und dabei sich selbst entdecken“, lautet das etwas sperrige Motto. Anderen Zeit zu schenken und sich dabei auch Zeit für sich selbst zu nehmen, hilft bei der Frage, wo der eigene Lebensweg hinführen soll. Es hilft, die eigenen Stärken und Interessen besser kennenzulernen. Es bedeutet aber auch, anderen Menschen etwas von der eigenen Zeit zu schenken, sich für andere einzusetzen, sie zu unterstützen.

Die Freiwilligendienste (BFD und FSJ) der bayerischen Diakonie bieten diese Chance für junge Menschen und Menschen über 27 Jahre. Damit diese Dienste und alle anderen Leistungen der Diakonie auch weiterhin angeboten werden können, bittet die Diakonie bei der Frühjahrssammlung vom 25. Februar bis 03. März 2019 um Spenden.

Info: Spendenkonto: IBAN: DE20 5206 0410 0005 2222 22, BIC: GENODEF1EK1, Frühjahrssammlung 2016

Spendenhotline: 5 oder 10 Euro mit einem Anruf unter 0900 1121 210 (gebührenfrei aus dem dt. Festnetz)

Info: 20 Prozent der Spenden an die Kirchengemeinde verbleiben in der Kirchengemeinde für die diakonische Arbeit vor Ort. 45 Prozent der Spenden an die Kirchengemeinden verbleiben direkt im Dekanatsbezirk zur Förderung der diakonischen Arbeit vor Ort. 35 Prozent der Spenden an die Kirchengemeinden werden an das Diakonische Werk Bayern für die Projektförderung in ganz Bayern weitergeleitet. Hiervon wird auch das Info- und Werbematerial finanziert (max. 10 Prozent des Gesamtspendenaufkommens). Weitere Informationen zum Sammlungsthema sind in Internet unter www.hilf-uns-helfen.de und bei der  Diakonie Regensburg erhältlich.